f logo t logo Repair Café Rostock

 

Aktuelles

 

Die Entwicklung der Luftfahrt in Rostock:
die Geschichte der Heinkel- und Arado-Werke

Hier weitere Infos...

 


 

Traditionskabinett Fischkombinat Rostock 1952 - 1990
Rostocker Hochseefischerei

Hier weitere Infos...

 

Verkauf im Museum

Im Museum der Societät können Sie unter anderem Kartonmodelle, Tafelsätze und Bücher zu verschiedenen Themen käuflich erwerben.

Erlebniswelt Societät Rostock maritim

DVD-Tipp:

"Erlebniswelt Societät Rostock maritim e.V."
Eine Produktion von ATRIUM-TV

Herausgeber: Societät Rostock maritim e.V.

Dieser Film bietet eine Repräsentation der Ausstellungsstücke des ehemaligen Schifffahrtsmuseums Rostock, welches heute von dem Verein "Societät Rostock maritim" betrieben wird.
Der Verein kümmert sich um den Erhalt des Museums und um die ausgestellten Exponate. Des weiteren organisiert der Verein in den Räumen des denkmalgeschützten Gebäudes wechselnde Ausstellungen meist maritimer Art, präsentiert aber auch zeitgenössische Kunst und bildende Künstler.

Eisbrecher 'Stephan Jantzen'

Basteltipp:

Eisbrecher "Stephan Jantzen" als Kartonmodell

Herausgeber: Mitteldeutscher Kartonmodell-Verlag (mdk-verlag.de)

Kartonmodellbau – gibt's das noch? Diese Fummelei mit Schere, Uhu und Messer, das Falten von unzähligen Teilen zu einem Gesamten, einer Burg, einem Flugzeug, einem Schiff und noch vieles mehr? Sicher doch! Und die Szene wird nach einer gewissen Flaute wieder lebendig und produziert Modelle von besonderer Vielfalt und Schönheit. Dieses und andere Modelle des Mitteldeutschen Kartonmodell-Verlags sind in unserem Haus erhältlich.

Schiffsporträts - Kapitänsbilder aus Barth

Buchtipp:

Schiffsporträts - Kapitänsbilder aus Barth

Herausgeber: Societät Rostock maritim e.V.

Ein Windjammer im Schmuck seiner Segel ist stets ein erhebener Anblick. Hunderttausende Besucher der Hanse Sail können sich jedes Jahr an den stolzen "Ladys der Meere" kaum satt sehen. Zudem sind Schiffe beliebte Fotomotive. Aber auch Schiffsbilder auf Postkarten, Kalendern und Postern sind beliebt. Dieser Katalog zeigt Schiffsabbildungen mit den Angaben zu den Gemälden, den dargestellten Schiffen und ihren Schicksalen.

Unsere Räumlichkeiten

Atrium, Societät Rostock maritim

Die Societät Rostock maritim e.V. bietet Räume zu jedem Anlass.

Ob Seminare, Fortbildungen, Vorträge und Konferenzen, oder private Veranstaltungen, unser Haus bietet für jede Veranstaltung die optimale Lösung.

Bei uns haben Sie die Möglichkeit Ihre Veranstaltung im Herzen von Rostock zu buchen. Je nach Art Ihrer Veranstaltung, können Sie zwischen 3 Räumen wählen.

Unser "Atrium" mit 286 qm bietet Platz für 100 Personen.
Der grosse Ausstellungssaal mit Massivholzfußboden, Oberlicht, umgeben von Ausstellungsstücken eignet sich für grössere Veranstaltungen.

Unser "Klub der Fahrensleute" mit ca. 120 qm bietet Platz für 40 Personen.
Dieser rustikale Raum ist in zwei Bereiche untergliedert.

Unser "Seminarraum" mit ca. 25 qm bietet Platz für 12 Personen.

Unsere Räumlichkeiten können Sie, nach vorheriger Absprache, auch ausserhalb der regulären Öffnungszeiten buchen. Catering, sowie Bild- und Tontechnik stehen ebenfalls nach Vorabsprache zu Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse für eines unserer Angebote geweckt, dann nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

Um zu allen Angeboten zurück zu kehren klicken Sie bitte hier.

Lesung zur "Geschichte Rostocks"

Panorama_Rostock_Franz_Hogenberg_1597.jpg

Begleitend zum Geschichts- bzw. Sozialkunde- unterricht können alle interessierten Schulklassen (7.- 9. Klasse) eine Lesung zur "Geschichte Rostocks" bei uns buchen. Ein dazugehöriger Fragebogen hilft den Schülern das neu erworbene Wissen zu festigen.

Diese Veranstaltung dauert ca. eine Stunde und kostet 10 Euro pro Schulklasse. Die Lesung zur "Geschichte Rostocks" kann von Montag bis Freitag zwischen 10.00 und 14.00 Uhr gebucht werden.

Haben wir Ihr Interesse für dieses, oder eines unserer anderen Angebote geweckt, dann nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

Um zu allen Angeboten zurück zu kehren klicken Sie bitte hier.

"Projekttag zur Hansezeit"

Begleitend zum Geschichts- unterricht (ab 7. Klasse) können alle interessierten Schulklassen einen Projekt- vormittag zur Hansezeit bei uns buchen.

Diese Veranstaltung dauert ca. zwei Stunden, beinhaltet eine kleine Führung und kostet 30 Euro pro Schulklasse. Dazugehörige Arbeitsblätter sind im Preis enthalten. Der Projekttag zur Hansezeit kann von Montag bis Freitag ab 10.00 Uhr gebucht werden.

Haben wir Ihr Interesse für dieses, oder eines unserer anderen Angebote geweckt, dann nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

Um zu allen Angeboten zurück zu kehren klicken Sie bitte hier.

Der „Goldene rok-Star 2013“ geht an Atrium-TV

Rostocker Offener Kanal (rok-tv) vergibt wieder Mediathek-Preis

Der „Goldene rok-Star“ geht an die Bürger-Fernsehen-Redaktion Atrium-TV

Das Team der Redaktion Atrium-TV bei der Verleihung des Goldenen rok-Stars im Rostocker Offenen Kanal.

Der Rostocker Offene Kanal Fernsehen (rok-tv), der Fernsehsender der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern in der Hansestadt, vergibt zum dritten Mal den „Goldenen rok-Star“. Der Preis prämiert den am besten bewerteten Videobeitrag in der Mediathek der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern (www.mmv-mediathek.de). Juroren waren, wie es sich für einen Bürgersender gehört, die Online-Zuschauer der Mediathek. Sie konnten bis zum 30. November 2013 alle Beiträge in der Mediathek bewerten und „Sternchen vergeben“.

Am 12. Dezember 2013, um 13:30 Uhr wurde der „Goldene rok-Star 2013“ im Rostocker Offenen Kanal (Grubenstraße 47, 18055 Rostock) überreicht. Gewonnen hat die Sendung „Unsere Ostsee“ sie wurde vom Team Atrium-TV der Societät Rostock maritim e.V. produziert.

Seit zwei Jahren produziert das junge, kreative Team von Atrium-TV in Zusammenarbeit mit dem Rostocker Offenen Kanal (rok-tv) und der Medienanstalt Mecklenburg Vorpommern Fernsehbeiträge für Rostock und Umgebung. Atrium-TV stellt mit interessanten Berichten, aussagekräftigen Umfragen und zeitgemäßen Kurzfilmen die Kulturlandschaft Rostocks nicht nur vor, sondern bereichert sie nachhaltig und macht sie öffentlich. Der maritime Grundgedanke zeigt sich in vielen Beiträgen, jedoch gehören zum inhaltlichen Spektrum mittlerweile auch soziale Themen, lokalpolitische Aspekte oder Berichte über Subkulturen.

„Die Motivation besteht im Reiz, unabhängig das Medium Fernsehen gestalten zu können und somit öffentlich zu machen, was uns wichtig ist und uns bewegt“, berichtet Anja Zillmann von Atrium-TV.

Die Produktion war im Frühjahr 2013 im Programm von rok-tv und in der Mediathek der Medienanstalt M-V zu sehen und hatte eine große Resonanz. Mit 1.900 Klicks und 564 positiven Bewertungen würdigten die „Juroren“ den Beitrag.

Atrium-TV begleitete drei Tage lang die Klasse 5d der Kooperativen Gesamtschule Südstadt Rostock bei ihrer Projektwoche mit dem Titel „Unsere Ostsee“. Hierbei entstand der gleichnamige Beitrag. Er zeigt, wie Schülerinnen und Schüler mit dem Thema umgehen und was sie dabei lernen. Hierbei erlebten die Jungen und Mädchen sämtliche Dreharbeiten und wirkten auch bei Schnitt und Nachvertonung mit. „Insofern hat Atrium-TV auch medienpädagogisch gearbeitet“, freut sich Jochen Pfeiffer, Vorsitzender der Societät Rostock maritim. „Dies ist auch ganz im Sinne des Offenen Kanals als Ort für Medienbildung“, so Sören Köhn, Leiter von rok-tv.

Der Siegerbeitrag ist in der Mediathek unter http://www.mmv-mediathek.de/sendungen/rok-tv/8617-unsere_ostsee.html zu sehen und wird in den kommenden Tagen erneut im Programm von rok-tv ausgestrahlt.

Der „Goldene rok-Star“ wird jährlich von rok-tv vergeben. Dabei handelt es sich um eine Skulptur, einen vergoldeten Mann, der dem amerikanischen „Oscar“ nachempfunden ist.

Text: Sören Köhn (Leiter rok-tv)

Foto: rok-tv

 

MARLISCO Videowettbewerb „Film den Müll raus“!

18. Mai 2014 nationale Siegerehrung in Bremen.

Klassenfoto der KGS Südstadt

Wer hat nicht all den Müll an den Stränden bemerkt? Woher der Müll kommt, welche Probleme er in den Meeren verursachen kann und was wir dagegen tun können, damit beschäftigte sich in diesem Jahr der MARLISCO Videowettbewerb „Film den Müll raus“!

In Zusammenarbeit mit den Rostocker Schüler/innen der KGS Südstadt hat das Team von Atrium–TV für diesen Videowettbewerb einen Kurzfilm zum Thema Verschmutzung der Meere produziert. Den fertigen Beitrag „Die Geschichte von der Lebensdauer unseres Mülls“ haben wir zu Beginn des Jahres dem deutschen Projektmanagement, der EUCC - Die Küsten Union Deutschland e.V. zukommen lassen und uns dem nationalen Vergleich gestellt.

Mit dieser medienpädagogischen Arbeit landeten wir bei 44 eingesendeten Beiträgen bereits unter den besten 7 und wurden nach Bremen zur Preisverleihung eingeladen.

Atrium-TV und einige Schüler der KGS Südstadt fuhren am 18. Mai 2014 zur nationalen Siegerehrung des MARLISCO Videowettbewerb „Film den Müll raus“! nach Bremen.

Den ersten Platz haben wir am Ende nicht belegt, aber über den dritten Platz und damit 500 Euro haben wir uns sehr gefreut.

Preis: Film den Müll raus!

Der Siegerbeitrag war „Peter und der Müll“, den zweiten Platz belegte „Müll ins Meer?“.

Atrium-TV wünscht den Rostocker Schüler/innen der KGS Südstadt viel Spaß mit dem Gewinn.

 

 
Layout by: kHandloik · design