Aktuelles

Was machen die Mitarbeiter im Museum eigentlich während der CORONA Pandemie?
Hier erfahren sie mehr...
_____________________________

Rostocker mit Herz
für Maritimes:

Jochen Pfeiffer im Porträt
(Video, Quelle: MV1)
                            

Die Entwicklung der Luftfahrt in Rostock:
die Geschichte der Heinkel- und Arado-Werke

Hier weitere Infos...


 Traditionskabinett Fischkombinat Rostock 1952 - 1990 Rostocker Hochseefischerei

Hier weitere Infos...

zwfuaDie Ausstellung führt Werke zweier unterschiedlicher Genres –
Malerei und Bildhauerei – zusammen.

Zwei Künstler aus Dänemark und Deutschland, aus der Region Aarhus, Partnerstadt Rostocks und aus Mecklenburg. Verbindendes Element ist die Suche beider nach dem Wirkungsgrad künstlerischer Sprachweise zwischen Figuration und Abstraktion. Ausgangspunkte sind für beide die reale Umwelt, Erlebnisse, Erfahrungen. Gegenständliches ist die Grundlage für abstrahierende Verwandlung. Werke von Jesper Østerbye und Reinhard Buch sind in
dieser Ausstellung zusammengeführt. Sie begegnen sich hier zum ersten Mal.

Beabsichtigt ist ein Dialog zwischen künstlerischen Gattungen
und Handschriften zeitgenössischer Kunst über Ländergrenzen
hinweg.

 

Ausstellung vom 8. August bis 17. Oktober 2021plasik
in der Societät Rostock maritim
August-Bebel-Straße 1, 18055 Rostock

Öffnungszeiten:

täglich 10.00 bis 18.00 Uhr

Abbildungen:
vorn: Jesper Østerbye – Landschaft, Acryl und Neonfarben, 1977 –78
innen: Reinhard Buch – Vernetzt, Bronze, 2001

 

 

 

 

 

 

 
Layout by: kHandloik · design