Das  Repaircafe bleibt auch im Dezember geschlossen! Wir informieren Sie bei  Änderungen umgehend!

Repair Café Rostockf logo  logo head

Aktuelles

Was machen die Mitarbeiter im Museum eigentlich während der CORONA Pandemie?
Hier erfahren sie mehr...
_____________________________

Rostocker mit Herz
für Maritimes:

Jochen Pfeiffer im Porträt
(Video, Quelle: MV1)
                            

Die Entwicklung der Luftfahrt in Rostock:
die Geschichte der Heinkel- und Arado-Werke

Hier weitere Infos...


 Traditionskabinett Fischkombinat Rostock 1952 - 1990 Rostocker Hochseefischerei

Hier weitere Infos...

tschirch3Wir hatten uns auf einen regen Andrang eingerichtet, aber was dann kam, übertraf unsere Erwartungen! Mehr als 250 Besucher drängten sich um jeden freien Platz, um der Eröffnung der Egon-Tschirch-Ausstellung beizuwohnen. Letztlich reichte es nicht einmal mehr für jeden Besucher für einen Sitzplatz, derart riesig war das Interesse.

Aber von vorne: seit Monaten liefen die Vorbereitungen der Ausstellung. Mit viel Hingabe und Eifer erreichte Frau Dr. Heidrun Lorenzen die Bereitstellung Dutzender Werke des 1948 verstorbenen Rostocker Künstlers. Nicht nur aus Rostock, sondern auch aus anderen Orten unseres Bundeslandes stellen viele Privatbesitzer und Galerien sowie Museen die Arbeiten Egon Tschirchs für diese Ausstellung zur Verfügung.

Erstmals in unserem Hause arbeiteten drei Rostocker Kulturvereine zusammen an einer Ausstellung. Die Kulturstiftung Rostock e.V., der Kunstverein zu Rostock e.V. sowie tschirch1die Kulturhistorische Gesellschaft Rostock e.V. taten sich zusammen, Leben und Arbeit des über Rostocks Grenzen hinaus bekannten Malers zu präsentieren.

Nach dem Festakt gab es ein kleines Buffett mit „Finger-Food“, angerichtet von den drei Damen der Societät, und dem Anlass entsprechend Sekt und Wein.tschirch2 Erfreulich war, dass die Werke nicht nur das Interesse der älteren Rostocker weckte, sondern auch viele junge Leute sich für die Arbeiten Tschirchs begeisterten.

tschirch4Abschließend bekunden wir an dieser Stelle unseren besonderen Dank der Kuratorin der Ausstellung, Frau Dr. Heidrun Lorenzen.

Die Ausstellung „EGON TSCHIRCH- anerkannt und umstritten“ kann bist zum 19.Juli 2020 täglich von 10-18 Uhr besichtigt werden.

 
Layout by: kHandloik · design